Tel: 0381 - 49 30 33 0
Fax: 0381 - 49 30 33 15

 

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen im Notariat (Notarkanzlei) Dr. Block

In der Notarkanzlei Dr. Block pflegen wir eine persönliche, professionelle und serviceorientierte Betreuung unserer Mandanten. Wir verbinden dabei Expertise und Erfahrung um für unsere Mandanten den sichersten Weg zur Erzielung des gewünschten Ergebnisses zu realisieren.

Im Fokus stehen daher immer unsere Mandanten und deren Anliegen. Kompetent, verständlich und mit Freude am Beruf: Vom Immobilienerwerb bis zur Gesellschaftsgründung, vom Unternehmenskauf bis zu komplexen Umwandlungsvorgängen, vom Testament über die Vorsorgevollmacht bis zum Ehevertrag – in Rostock betreut Sie die Notarkanzlei Dr. Block.

Für unsere Mandanten entwickeln wir maßgeschneiderte, wissenschaftlich fundierte und praxisgerechte Lösungen mit höchstem Qualitätsanspruch. In enger Zusammenarbeit mit steuerlichen und anwaltlichen Beratern bringen wir unsere Expertise früh ein und erstellen mit einem leistungsfähigen Team Entwürfe für anspruchsvolle Gestaltungen.

Beurkundungen und den sog. Vollzug wickeln wir zuverlässig, schnell und präzise ab.

Sie finden uns in 18146 Rostock, Am Kreuzgraben 1 b

und erreichen uns telefonisch unter + 49 (0) 381 / 49 30 330, Fax – 15,

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis für das Betreten des Notariats

Nach der Verordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist der Zugang zum Notariat möglich. Die aktuelle Gesundheitssituation zwingt uns aber, die Art und Weise, in welcher wir die Dienstleistungen erbringen, anzupassen.

Wenn Sie zur Beurkundung zu uns nach Rostock kommen, bitten wir Sie folgende zentrale Hinweise und Verhaltensregeln zu beachten.

Geltung der 3G-Regeln:

Es gilt im Notariat die „3G-Regel“. Das bedeutet: nur wer geimpft, genesen oder negativ getestet ist, kann einen Termin persönlich im Notariat wahrnehmen.

Als GEIMPFT gilt:

  • wer 2-fach mit „Biontech“, „Moderna“ oder „Astrazeneca“ oder über Kreuz geimpft wurde
  • wer 1-fach mit „Johnson & Johnson“ geimpft wurde
  • die letzte Impfung muss mindestens 14 Tage her sein

Als GENESEN gilt:

  • wer die Erkrankung vollständig auskuriert hat
  • die Genesung darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen
  • Genesene, die seitdem mindestens eine Impfdosis erhalten haben, gelten als GEIMPFT.

 Impfung oder Genesung müssen durch ein entsprechendes amtliches Dokument (Papierform oder digital in einer zertifizierten App) nachgewiesen werden. Die Vorlage von Scankopien und / oder Fotos werden nicht akzeptiert.

GETESTET bedeutet:

  • Wer nicht geimpft oder genesen ist, braucht einen aktuellen Negativ-Test
  • das Testergebnis darf bei Durchführung des Termins max. 24 Stunden alt sei, ein PCR-Test max. 48 Stunden.
  • Tests sind deutschlandweit in allen offiziellen Test-Zentren (z. B. Apotheken) möglich
  • die sogenannte Arbeitergeber-Bescheinigung wird nicht akzeptiert.

 Der Test muss in einem zertifizierten Testzentrum gemacht werden, der Nachweis kann in Papierform oder digital in einer zertifizierten App erfolgen.

 

Hygiene = Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände am Eingang. Die Benutzung einer FFP2-Maske ist auch während der Beurkundung verpflichtend! Sollten Sie aus medizinischen Gründen (z.B. Atemnot) keinen Mundschutz tragen können, bitten wir Sie, uns dies vor dem Termin mitzuteilen, damit sich unsere Mitarbeiter am Empfang darauf einrichten können.

Unser Empfangs- und Wartebereich sowie das Beurkundungszimmer sind mit hochleistungsfähigen Luftreinigungsgeräten ausgestattet. Das gesamte Team ist vollständig geimpft; zudem wird das gesamte Team mindestens zwei Mal die Woche einem Anti-Gen Schnelltest unterzogen. Dieses Konzept soll Ihren Schutz verstärken, wenn Sie zu uns zur Beurkundung/Beratung kommen.

Zutritt für Urkundsbeteiligte = Zu Ihrem und unserem Schutz lassen wir zur Beurkundung nur die unmittelbar an der Urkunde Beteiligten zu. Vermittler und Berater (Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer) kann nur in Ausnahmefällen teilnehmen. Wir bitten insbesondere darum, Angehörige, Kinder sowie Freunde nicht zur Beurkundung mit zu bringen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Telefon- und Videokonferenz = Natürlich ist der persönliche Kontakt im Rahmen einer Besprechung sinnvoll, zielführend und auch wünschenswert. Aufgrund der derzeitigen Gegebenheiten bitten wir von unserem Angebot Gebrauch zu machen und Besprechungen telefonisch oder per Videokonferenz durchzuführen. Die Verfahren entsprechen der Datenschutz-Grundverordnung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.